Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/27/d296092789/htdocs/clickandbuilds/dieFilmschrauber/wp-content/themes/tides/ebor_framework/metabox/init.php on line 714

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/27/d296092789/htdocs/clickandbuilds/dieFilmschrauber/wp-content/themes/tides/ebor_framework/metabox/init.php on line 714

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/27/d296092789/htdocs/clickandbuilds/dieFilmschrauber/wp-content/themes/tides/ebor_framework/metabox/init.php on line 714

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/27/d296092789/htdocs/clickandbuilds/dieFilmschrauber/wp-content/themes/tides/ebor_framework/metabox/init.php on line 714

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/27/d296092789/htdocs/clickandbuilds/dieFilmschrauber/wp-content/themes/tides/ebor_framework/metabox/init.php on line 714
Hauke Wendt - die Filmschrauber
loader
Hauke800

Hauke Wendt

Studium

Bachelor of Multimedia Production (2004)

Master of Arts – Multimedia Production (2009)

Filmographie

Dokumentarfilme:

Dokumentationsserie „Die Existenzfrage?“ (2015)

Das Filmprojekt der Filmschrauber „Die Existenzfrage?“ ist eine Dokumentationsserie über Menschen, die sich mit ihren Ideen selbstständig machen und ihre Träume verwirklichen wollen.

Die Dokumentationsserie begleitet diese Menschen über ein Jahr auf ihrem spannenden und schwierigen Weg in die Selbstständigkeit. Ob sie dabei Erfolg haben und ihren Traum leben, aufgeben oder an anderen Hürden scheitern, wird sich im Laufe der Serie herausstellen.

Gefördert durch die Filmwerkstatt Kiel der Filmförderung Schleswig-Holstein.

Dokumentationsserie „Mein Hafen“ (2015)

Das Filmprojekt der Filmschrauber „Mein Hafen“ zeigt die Portraits einzelner Bewohner der einzigen Hausbootbewohner Deutschlands, der Schwentine Flotte. Drehbuch ausgezeichnet mit dem String Preis 2015, Kurzfilmfestival Hamburg.

„Exodus“ (2016)

Der Kino-Dokumentarfilm „Exodus“ begleitet über einen Zeitraum von rund 2 Jahren fünf Protagonisten aus vier Erdteilen auf ihrer Odyssee. Sie alle sind auf der Flucht, in verschiedenen Stadien: die einen sind noch unterwegs, kommen nicht zur Ruhe, die anderen sind aufgenommen im Lager oder Heim als transistorischen Ort, oder schon angekommen in einem unbekannten Land. Die anderen kehren nach Jahrzehnten zurück in die ehemalige Heimat, die nicht mehr dieselbe ist. Mit ihnen erleben wir die ungeheure Anpassungsfähigkeit von Menschen in Ausnahmesituationen, aber auch ihre Kraft, ihren Mut, ihre Leidenschaft, die sie einsetzen, um ihrem Schicksal zu begegnen.

Regie: Hank Levine, 1. Kamera: Klaus Betzl, 2. Kamera und Ton: Hauke Wendt

„Fluchtschiff“ (2014)

Dokumentation über eine Gruppe von Flüchtlingsfrauen, die zusammen mit der Musikergruppe „Strom und Wasser“ auf einem selbst gebauten Floss über 30 Tage von Nürnberg nach Berlin fahren. In jeder Stadt besuchen die Flüchtlingsfrauen Flüchtlingslager, um sich und die Organisation „Women in Exile“ zu vernetzen und anderen Frauen zu helfen. Außerdem wird in den Flüchtlingslagern ein Kinderprogramm mit Puppenspielern und Akrobaten geboten und die Band Strom und Wasser spielt abends Konzerte. Fertigstellung Mitte 2015

Regie: Hank Levine, 1. Kamera: Klaus Betzl, 2. Kamera und Ton: Hauke Wendt

„Ein Tag in Kapstadt“ (2007)

Dokumentation über obdachlose Menschen in Kapstadt, Südafrika als Masterprojekt im Studium. Regie, Kamera, Ton: Hauke Wendt

Imagefilme

Im Bereich Tourismus:
Bali, Kanarischen Inseln und Schleswig Holstein, Surfvideos

Im Bereich soziale Projekte:
Waisenhäuser, Obdachlosenheime, Stadtmission, Schildkrötenaufzuchtstation

Im Bereich Naturschutz:
Stiftung Naturschutz, Provieh, Bauernverband

alle Videos unter:

https://www.youtube.com/user/wendtproduction

www.wendt-production.de

Copyright: Die Filmschrauber